• Nachlese zum FUMMEL-RUMMEL im Juli 2018

    Der zweite Arrenberger Kleidertausch sorgte im Juli für großen Andrang im Aufbruch. Bei bestem Sommerwetter trafen sich bereits zum Beginn um 11 Uhr zahlreiche BesucherInnen in der Fröbelstr. 1a, um Lieblingsklamotten abzugeben, um zu stöbern und natürlich um das eine oder andere Fundstück zu ergattern.

    Das Team vom „Aufbruch am Arrenberg“ hatte den großen Raum liebevoll umgebaut und verwandelte die Ebene zur Mode-Etage für den Fummel-Rummel. Sortiert nach Mode für Damen, Herren und Kinder bot sich den unzähligen Besuchern die Möglichkeit, bei Kaffee und chilliger Musik ganz entspannt nach dem neuen Lieblingsstück zu suchen, zu plaudern sowie NachbarInnen und Bekannte zu treffen. Übrigens: Nicht nur Sommerklamotten fanden reißenden Absatz, sondern auch das eine oder andre Stück für den Herbst wechselte bereits den Besitzer. Nach fünf gut besuchten Stunden blieb nicht mehr viel übrig. Alle restlichen Kleidungsstücke gehen jetzt an soziale Verteiler.

    Ein großes Dankeschön gilt den engagierten MitstreiterInnen des Vereins, die sich an diesem Tag um alle Besucher kümmerten, unzählige Kleidungsstücke immer wieder neu sortierten, den Gästen mit Rat und Tat zur Seite standen. Das alles mit einem fröhlichen Lächeln – und einer leckeren Tasse Kaffee.

    Vormerken:
    Der nächste Fummel-Rummel ist auch schon geplant! Am 7.10.2018 (Sonntag) von 11 bis 16 Uhr startet die nächste Runde – erneut im „Aufbruch am Arrenberg“, Fröbelstr. 1a.


    Fotos: Gunnar Bäldle