Montag, den 11. Juni 2018
„Essbarer Arrenberg“ – was kostet unser Essen wirklich?
Arrenberg · Fröbelstr. 1a


Der Verein „Aufbruch am Arrenberg e.V.“ lädt am 11.6.2018 um 18.30 Uhr Interessierte aus Wuppertal zum Treffen der Gruppe „Essbarer Arrenberg“ ins Stadtteilzentrum, Fröbelstr. 1a, ein.

Im Mittelpunkt des Abends steht das Thema „Was kostet unser Essen wirklich?“. Bei einem kurzen Impulsreferat von Ulrich T. Christenn und der anschließenden Diskussion geht es um das spannende Thema, wie transparent die Kosten unseres Essens wirklich sind.

Austausch und Diskussion stehen anschließend im Mittelpunkt, wenn es um die vielfältigen Ernährungsthemen geht. Neben der Farmbox und der ArrenbergFarm, mehreren Veranstaltungsformaten, der Solidarischen Landwirtschaft, dem FoodSharing und Urban Gardening-Initiativen findet sich auch der „Initiativkreis Ernährungsrat für Wuppertal“ auf der Agenda.

Die Veranstaltung startet um 18.30 Uhr mit dem Genuss selbst mitgebrachter Speisen und endet gegen 21 Uhr. Interessierte können sich per Mail, telefonisch (0202 / 39 31 16 35) und persönlich im „Aufbruch am Arrenberg“-Büro (Fröbelstr. 1a) anmelden.

In Kürze:
Essbarer Arrenberg – Was kostet unser Essen wirklich?
11.6.2018, 18.30 – 21.00 Uhr
Aufbruch am Arrenberg · Fröbelstr. 1a · 42117 Wuppertal


***************************************************************************************************************************
 

zurück zur Übersicht